Berichte 1. und 2. Klasse

1. Klasse West
Die Mannschaften von der SG Urltal sind nicht die Leiblingsgegner der Mannschaft SG Amstetten TT 3!

SG Stadtbrauhof Amstetten TT 3 - SG Urltal 5 3:6

Gegen die SG Urltal 5 musste sich die Mannschaft mit 3:6 geschlagen geben, wobei Joachim Klein mit zwei Siegen noch herausragte. Dieter Hanusch konnte sich gegen Matthias Hanusch/Billaudet gegen Wimmer/Stöckler.

SGAM3: Joachim Klein 2:1; Dieter Hanusch 1:1; Christian Eckel 0:3;

SGUR5: Markus Stöckler 3:0; Gerhard Gugler 1:1; Matthias Wimmer 1:2; Doppel

SG Stadtbrauhof Amstetten TT 3 - SG Urltal 4 2:6

Gegen die Urltaler war auch hier nichts zu holen. Ludwig Pöll auf der Seite der Gäste war eine Nummer zu groß und auch Markus Berger zeigte keine Schwächen. Dieter Hanusch und Joachim Klein konnten sich gegen Rafael Halbmayr durchsetzen - das war es dann auch schon.

SGAM3: Dieter Hanusch 1:1; Joachim Klein 1:2; Christian Eckel 0:2;

SGUR4: Ludwig Pöll 3:0; Markus Berger 2:0; Rafael Halbmayr 0:2; Doppel

2. Klasse West A
SG Transporte Danner Amstetten TT 4 - A. Hausmening 3 4:6

Leider eine knappe Niederlage für die Nachwuchsspieler. Marcel Marek hatte kein Spielglück und musste sich in zwei Spielen mit 2:3 geschlagen geben (Johannes Kitzmüller und Christian Steyrer) und auch Alexander Feigl musste sich Christian Steyrer mit 2:3 geschlagen geben und das Doppel - eh klar 2:3! Bei sovielen knappen Niederlagen ist die Niederlage dann klar. Patrick Berger spielte wieder souverän und siegte bei allen seinen Spielen. Alexander Feigl konnte sich gegen Josef Ecker knapp durchsetzen.

SGAM4: Patrick Berger 3:0; Alexander Feigl 1:2; Marcel Marek 0:3

HAUS3: Josef Ecker 1:2, Johannes Kitzmüller 2:1, Christian Steyrer 2:1, Doppel

SG Transporte Danner Amstetten TT 4 - SG Urltal 6 6:4

Hier gelang die Revanche gegen die SG Urltal. Ein knapper Sieg, besonder hervorzuheben ist die Leistung von Marcel Marek, der alle Spiele im 5. Satz für sich entscheiden konnte - diesmal lies er sein Talent nicht nur aufblitzen! Alexander Feigl konnte sich gegen Manfred Blauensteiner durchsetzen und musste gegen Karl-Heinz Vinkov eine knappe 5-Satz-Niederlage hinnehmen. Patrick Berger konnte sich gegen Blauensteiner und Vinkov klar durchsetzen, musste aber gegen Robert Brandecker eine 1:3 Niederlage kassieren. Das Doppel sicherten sich die Urltaler!

SGAM4: Marcel Marek 3:0; Patrick Berger 2:1, Alexander Feigl 1:2

SGUR6: Robert Brandecker 2:1; Manfred Blauensteiner 0:3; Karl-Heinz Vinkov 1:2; Doppel