14. Runde Herren

12.03.2018

ESV Metall Recycling Amstetten TT 1 - Grimmenstein 1 7:7

Da die Grimmensteiner nur mit drei Mann an den Start gingen, warendiese trotzdem schwer zu biegen, da sie in voller Besetzung sicherlich zuden stärksten Mannschaften in der Donic Landesliga zählen. Um voll zuPunkten muss alles passen und alle in Topform spielen. Gleich bei der Aufstellung überraschten uns die Gegner, da sie zwar mit 4 Spielern angereist waren, aber der 4. Spieler nicht zum Einsatz kam (Verletzung). Daher ging die Aufstellungsvariante von uns ins Leere und Janos Kovacs hatte ein "Freilos". Die ersten drei Einzelspiele gingen an die Gäste aus Grimmenstein, Roland Kneil gegen Alexander Tauchner, Jakob Hartl gegen Martin Mejzlik und Wolfgang Klausgegen Fabian Friesl hatten konnten kein Spiel für sich entscheiden.  Das Doppel Kovacs/Klaus konnte sich klar gegen Mejzlik/Friesl durchsetzen und daher stand es nach den beiden Doppel 3:3. Roland Kneil musste dann die Stärke von Mejzlik zur Kenntnis nehmen und Jakob Hartl tat sich gegen Tauchner sehr schwer. Janos Kovacs machte mit Fabian Friesl kurzen Prozess und für Wolfgang Klaus gab es den W.O. Sieg. Daher Zwischenstand von 5:5. Das Spiel der Spitzenspieler Janos Kovacs und Martin Mejzlik entschied nach hartem Kampf im 5. Satz der Grimmensteiner. Die W.o. Partie sorgte wiederum für den Gleichstand ehe Jakob Hartl gegen Fabian Friesl mit 1:3 verlor. Nun hing alles an Wolfgang Klaus doch noch ein Unentschieden zu retten. Er konnte sich nach großartigem Spiel gegen Tauchner mit 3:1 durchsetzen - tolle Leistung!

Vorverlegten Spiel 
ESV Metall Recycling Amstetten 1 - Angern-Strasshof 1 6:8

Ein sehr knappe Niederlage gegen die mit Nationalteamtrainer und ehem.Weltrangliste Nr. 12 Qian Quanli verstärkten Strasshofer! Qian hat rd. 600 Ranglistenpunkte mehr als Janos Kovacs und Aleksandar Sekulic und war daher als Bank für die Strasshofer anzusehen - und so kam es dann auch. Qian setzte sich gegen Kovacs, Sekulic und Klaus klar mit 3:0 durch und auch im Doppel mit Thomas Pinka gegen Klaus/Kneil war er die bestimmende Spielerfigur! Janos Kovacs konnte sich gegen Christian Molnar und Thomas Pinka durchsetzen und Roland Kneil konnte sich gegen Molnar und AlexanderSaprykin durchsetzen. Aleksandar Sekulic konnte sich gegen Pinka mit 3:2 durchsetzen, sodaß es, nach dem das Doppel Kovacs/Sekulic gewann, vor den letzten beiden Spielen 6:6 stand. Leider lief dann alles gegen die Papierform - Roland Kneil musste sich Thomas Pinka, nachdem er vorhergrandios spielte, mit 1:3 geschlagen geben. Aleksandar Sekulic hatte dann noch die Chance ein Unentschieden zu retten, musste sich aber Saprykin in 5 Sätzen doch etwas überrraschend geschlagen geben.

1.Klasse West SG Stadtbrauhof Amstetten 3 - SG Urltal 5 2:6
Eine klare Niederlage für die Amstettner. Lediglich Christian Billaudet gegen Gerhard Gugler und das Doppel konnten gewonnen werden. Christian Eckel und Dieter Hanusch fanden nicht zu ihrem Spiel und konnte kein Spiel gewinnen.

2.Klasse West A SG Transporte Danner Amstetten 4 - SG Urltal 6 6:2
Die Youngster siegen weiter! Diesmal verstärkte Hannes Geirhofer (statt Patrick Berger) beiden Nachwuchsspieler und es wurde ein souveräner Erfolg eingefahren. Alexander Feigl gewann klar gegen Karl-Heinz Vinkovund Marcel Marek ebenfalls ein Sieg mit 3:0 gegen Josef Unterbergerwaren schon die halbe Miete. Hannes Geirhofer erkämpfte sich 3 Siegeund das Doppel Feigl/Marek siegte mit 3:2 - damit ein weiterer toller Erfolg und wenn das Nachtragspiel noch gewonnen werden sollte, dann lacht man von der Tabellenspitze!!!